Schlagwort-Archive: Bad Vilbel

Tatenreich zum Jahresbeginn

(ots) Ereignisreicher Tag für die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Vilbel

Karlheinz Moll

Karlheinz Moll
Stellv. Stadtbrandinspektor Bad Vilbel
Bild: © Alex Wachsmann

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Vilbel startete ereignisreich in das noch junge Jahr, galt es doch an nur einem einzigen Tag drei größere Einsätze zu fahren. „Manchmal stellt das Ehrenamt große Herausforderungen an die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, gilt es doch Familie und Beruf der Sicherheit für die Bürger aus Bad Vilbel unterzuordnen. Wie umfangreich ein solcher Tag sein kann zeigt der 8. Januar“, so der stellvertretende Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll.

Veröffentlicht unter Feuer, Feuerwehr, Lokales, Nachrichten, Polizei | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vermisstenfahndung

PoliziereportFriedberg (ots) – Bad Vilbel: 51 – Jähriger vermisst

Seit Montag, 07.10.2013, sucht die Bad Vilbeler Polizei nach dem 51 – jährigen Danil Gußinskij.

Der Vermisste hatte am Montagmorgen wie gewohnt seine Wohnung in Bad Vilbel verlassen, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu seiner Arbeitsstelle nach Offenbach am Main zu kommen. Als er dort nicht erschien, verständigte sein Arbeitgeber seine Familie. Seine Familienangehörigen meldeten ihn am Montagabend bei der Polizeistation als vermisst.

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

24-Stunden-Blitz-Marathon

Poliziereport(aw) Morgen, Donnerstag 10.10.2013, findet in ganz Deutschland der erste 24-Stunden-Blitz-Marathon statt. Bundesweit sind ab 6 Uhr etwa 15.000 Polizisten und Mitarbeiter der Kommunen unterwegs um an rund 8.600 Stellen die Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer zu kontrollieren. In Hessen sind etwa 400 mobile Blitzer und rund 840 Polizisten und Mitarbeiter der Kommunen unterwegs.
Hintergrund der Aktion ist es, die Geschwindigkeiten nachhaltig zu senken und die Autofahrer wieder zu sensibilisieren. Im Jahr 2012 sind in Hessen im Strassenverkehr 279 Personen ums Leben gekommen, 5.077 wurden schwer verletzt. 108 Menschen sind durch Unfälle mit überhöhter oder nicht angepasster Geschwindigkeit gestorben.
„Ein Verkehrstoter bedeutet unendliches Leid, Wut, Schock und Trauer für die Angehörigen – durchschnittlich leiden im sozialen Umfeld bis zu 100 Menschen mit“, erklärt Polizeidirektor Manfred
Kaletsch, Einsatzleiter des 24-Stunden-Blitz-Marathons in Hessen. Kaletsch ist sich sicher: „Geschwindigkeit entscheidet bei Verkehrsunfällen oft über Leben und Tod, das wollen wir verstärkt ins Bewusstsein rufen!“

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Öffentliche Trauerfeier für Günther Biwer

Biwer Trauerfeier(aw) Der am Freitag verstorbene Ehrenbürgermeister Günther Biwer wird am Dienstag, 03. September auf dem Friedhof Lohstraße in Bad Vilbel beigesetzt.
Um 14 Uhr beginnt die öffentliche Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung.
Die Stadt Bad Vilbel weißt darauf hin, dass in der Trauerhalle nur begrenzte Sitzgelegenheiten vorhanden sind und diese zum größten Teil auch reserviert werden.
Auf dem Vorplatz der Trauerhalle wird es eine Übertragung der Trauerfeier mit weiteren Sitzmöglichkeiten geben.
Bereits jetzt besteht die Möglichkeit, sich in ein Konolenzbuch einzutragen. Die Stadt hat in Absprache mit der Familie und dem Förderverein “Haus der Begegnung” das Kondolenzbuch im Haus der Begegnung, Marktplatz 2, auslegen lassen.

Veröffentlicht unter Lokales, Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bad Vilbeler Ehrenbürgermeister Günther Biwer ist tot

Günther Biwer

Hier als Moderator bei “Klassik, Sprudel und Champagner” 2009

(aw) Bereits am Freitag ist Günther Biwer gestorben. Der langjährige Bürgermeister von Bad Vilbel erlag einem Krebsleiden. Er wurde 72 Jahre alt.
Günther Biwer war von 1980 – 2004 Bürgermeister der Stadt. Unter seiner Führung und durch sein Engagement wurden die Burgfestspiele ins Leben gerufen, die Kreuzung am Südbahnhof in einen Kreisel, den sogenannten “Biwer-Kreisel” umgebaut und viele Um- und Neugestaltungen der Stadt wurden durch ihn angeregt.
Seit seiner Pensionierung trat er immer wieder als Moderator oder auch in kleinen Nebenrollen bei den Burgfestspielen auf.

Veröffentlicht unter Lokales, Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Handy rettet 74 – Jährigem offensichtlich das Leben

Poliziereport(ots) Bad Vilbel: Handy rettet 74 – Jährigem offensichtlich das Leben

Eine größere Suchaktion mit vielen Unwägbarkeiten endete in der Nacht zum Donnerstag mit einem glücklichen Ende für einen 74 – Jährigen aus Bad Vilbel. Die Hauptrolle spielte dabei sein mitgeführtes Handy und ein modernes Suchgerät der Polizei.

Veröffentlicht unter Lokales, Nachrichten, Unfall | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Alfons“ in der alten Mühle.

Der bekannte französische  Journalist war mit seinem neuen Programm „Wiedersehen macht Freunde“ und seinem „Puschelmikrofon“ zu Gast in der alten Mühle.

Dass ALFONS viele „Freunde“ in und um Bad Vilbel hat, zeigte die bis auf den letzten Platz ausverkaufte alte Mühle.

Veröffentlicht unter Lokales | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Feuerwehr Heilsberg zeigte ihr Können.

(aw) Vor rund 100 Zuschauern demonstrierte die Feuerwehr Heilsberg am Donnerstag abend das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall. Das Fahrzeug war ins schleudern geraten, hatte sich überschlagen und blieb im Seitenstreifen liegen. Durch einen Kurzschluss in der Fahrzeugelektrik fing das Fahrzeug im Motorraum Feuer. Für die im Wagen eingeklemmte Person bestand somit höchste Lebensgefahr – so das Szenario, dass sich Roland Ascher, Jugendwart der Feuerwehr Heilsberg, und Karl-Heinz Moll, stellv. Stadtbrandinspektor der Stadt Bad Vilbel, ausgedacht hatten.
Karl-Heinz Moll erklärte den Zuschauern die Vorgehensweise der Feuerwehrmänner. Löschen des Feuers , zugleich wurde der aus dem Auto geschleuderte Mann versorgt und dem Rettungsdienst übergeben. Gleichzeitig wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet. Dabei kam auch ein “Power Moon”, eine Art leuchtender Ballon zum Einsatz. Um die im Fahrzeug eingeklemmte Person zu retten, musste schweres, hydraulisches Gerät eingesetzt werden. Mittels des “Spreizers” konnten die Gelenke der Tür aufgebogen und geöffnet werden.

Veröffentlicht unter Feuer, Feuerwehr, Nachrichten, Unfall | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bad Vilbel – Helau !

(aw) Heute am 11.11. um 11.11 Uhr eröffneten die Sandhasen in Bad Vilbel die 5te Jahreszeit. Mit Musik, Garde, Prinzenpaar und Quellenkönigin zogen die Narren zum Rathaus. Dort wurden sie, trotz der frühen Stunde am Sonntag, herzlichts von Bürgermeister Thomas Stöhr empfangen.
Im großen Sitzungssaal musste der Bürgermeister feststellen, dass man seitens der Stadt “klar in der Minderheit sei” – gerade mal 3 Mitarbeiter konnten “zum Dienst” verpflichtet werden…aufgrund des Sonntags eine doch beachtliche Zahl.
Hier ein paar Impressionen:

Veröffentlicht unter Lokales, Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Quellenköniging Sabrina II auf dem Rosenfest in Steinfurth

(aw) Vor 100 Jahren fand in Steinfurth, heute ein Stadtteil von Bad Nauheim, die Rosenschau zum ersten mal statt. Aus dieser von den dortigen Rosenbauern organisierten Schau entwickelte sich dann das Rosenfest, welches alle 2 Jahre tausende Besucher in den mit 3000 Einwohner doch recht beschaulichen Ort lockt. Der Höhepunkt des Festes ist der sonntägliche Rosenkorso durch den Stadtkern. 9 Prunkwagen, natürlich mit hunderten von Rosen bestückt, sowie zahlreiche Fuss- und Musikgruppen nehmen an dem Umzug teil. Über 30.000 Besucher säumten ab 14 Uhr die Strassen und jubelten den Teilnehmern zu.
Um der neuen Rosenköniging Henrike I ihre Aufwartung zu machen, kamen viele Königinnen, nicht nur aus der nahen Umgebung, sondern auch aus entfernteren Städten. So war die Rosenköniging aus Bad Langensalza und ein Fanfarenzug aus Koblenz mit dabei. Auch unsere Quellenkönigin Sabrina II war auf ihrem eigenen, orangenen, der vilbeler Wasserburg nachempfundenen Wagen dabei. Etwas unglücklich viel dabei die Wahl des Blumenschmucks aus. “Warum denn Geranien? Das ist doch ein Rosenfest” hörte man den einen odern anderen Zuschauer tuscheln.

Veröffentlicht unter Nachrichten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar